Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Glossar
CELOS

Close Period

Close Period sind Zeiträume, innerhalb derer der Handel mit bestimmten Finanzinstrumenten generell untersagt ist. Close Period sind bei Emittenten und Wertpapierdienstleistungsunternehmen anzutreffen. Sie dienen zur Verhinderung von Insidergeschäften während bestimmter, risikobehafteter Zeiträume wie etwa einem Börsengang oder einer M&A-Transaktion.
 

Siehe: Deutsches Aktieninstitut, Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland ( Viertes Finanzmarktförderungsgesetz), Februar 2002, abrufbar in der Datenbank auf der Seite des  4. FFG unter "Stellungnahmen", Seite 10.







Nach oben | Top