Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht Navigationspfeil Grundlagen Navigationspfeil Liikanen Bericht
CELOS

Liikanen Bericht

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Liikanen Bericht

Beschreibung

Im Februar 2012 gründete die Kommission eine Hochrangige Expertengruppe zur Untersuchung möglicher Strukturreformen im EU-Bankensektor einzusetzen. Im Einvernehmen mit Präsident Barroso ernannte Kommissar Barnier Erkki Liikanen, Präsident der finnischen Zentralbank und ehemaliges Mitglied der Europäischen Kommission, zum Vorsitzenden der Gruppe.

Die Gruppe sollte prüfen, ob Strukturreformen im EU-Bankensektor zusätzlich zu den laufenden Regulierungsreformen die Finanzstabilität und die Effizienz erhöhen und den Verbraucherschutz verbessern würden, und in diesem Fall geeignete Vorschläge unterbreiten.

Die Empfehlungen der Gruppe betreffen die folgenden fünf Bereiche:

  • obligatorische Trennung des Eigenhandels von sonstigen wichtigen Handelstätigkeiten;

  • mögliche zusätzliche Trennung von Tätigkeiten, die an den Sanierungs- und Abwicklungsplan von Banken gebunden sind;

  • mögliche Änderungen des Rückgriffs auf „Bail-in“-Instrumente als Abwicklungsmöglichkeit;

  • Überprüfung der Eigenkapitalanforderungen an für den Handel gehaltene Vermögenswerte und Hypothekenkredite sowie

  • Ausbau der Governance und Kontrolle von Banken.

 

(Quelle: h​t​t​p​:​/​/​e​u​r​o​p​a​.​e​u​/​r​a​p​i​d​/​p​r​e​s​s​-​r​e​l​e​a​s​e​_​I​P​-​1​2​-​1​0​4​8​_​d​e​.​h​t​m​?​l​o​c​a​l​e​=​d​e)

Text: Deutsch  Englisch  Französisch  
 

II. Interne Links

/







Nach oben | Top