Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht Navigationspfeil Europäisches Recht Navigationspfeil Verordnung (EU) Nr. 2015/760
CELOS

 

Verordnung (EU) Nr. 2015/760

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2015 über europäische langfristige Investmentfonds

Abkürzungen ELFIF, ELTIF
Status: Bestehend
Beschreibung

Ziel der Verordnung ist es, dass mehr Kapital für langfristige Investitionen in die EU-Wirtschaft bereitgestellt wird. Zu diesem Zweck schafft die Verordnung ein neues Anlageinstrument in Form des europäischen langfristigen Investmentfonds (ELTIF). Aufgrund der Anlageklassen, in die ELTIF investieren dürfen, sollen sie Anlegern langfristige, stabile Renditen bieten.
Anlagen
ELTIF legen den Schwerpunkt ausschließlich auf alternative Anlagen, deren Erfolg davon abhängt, dass Anleger sich langfristig engagieren. Dazu gehören unter anderem: 
•    nicht börsennotierte Unternehmen, die Eigenkapitalinstrumente ausgeben,
•    Schuldtitel, für die es keine offensichtlichen Abnehmer gibt,
•    Realvermögenswerte, die erhebliche Anfangsinvestitionen erfordern,
•    KMU, die zum Handel an einem geregelten Markt oder in einem multilateralen Handelssystem zugelassen sind.
Zulässigkeit
Als ELTIF dürfen nur alternative Investmentfonds (AIF) der Union vertrieben werden, die von nach der AIFM Richtlinie zugelassenen Verwaltern alternativer Investmentfonds verwaltet werden. Für ELTIF gelten zusätzliche Vorschriften, nach denen sie unter anderem mindestens 70 % ihres Kapitals in genau festgelegte Kategorien zulässiger Anlagevermögenswerte investieren müssen. Der Handel mit anderen Vermögenswerten als langfristigen Anlagen ist einem ELTIF nur im Umfang von höchstens 30 % seines Kapitals gestattet. 
In der Regel räumen ELTIF vor Ende ihrer Laufzeit keine Rückgaberechte ein. Dies muss in den Vertragsbedingungen oder der Satzung des ELTIF unmissverständlich in Form eines konkreten Datums angegeben und den Anlegern zur Kenntnis gebracht werden. 
Anlegerschutz
ELTIF richten sich sowohl an professionelle Anleger als auch an Kleinanleger in der Europäischen Union. Die Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz der Anleger, insbesondere der Kleinanleger. Der Verwalter oder Vertreiber eines Fonds muss sich vergewissern, dass ein Kleinanleger mit einem Portfolio von höchstens 500 000 € nicht mehr als insgesamt 10 % seines Portfolios in ELTIF anlegt, sofern der anfänglich in einen oder mehrere ELTIF investierte Betrag mindestens 10 000 € beträgt. 
Übersteigt die Laufzeit eines ELTIF zehn Jahre, muss sein Verwalter oder Vertreiber darüber hinaus in schriftlicher Form davor warnen, dass der ELTIF für Kleinanleger, die eine solch langfristige und illiquide Verpflichtung nicht eingehen können, möglicherweise nicht geeignet ist.

(Quelle: h​t​t​p​:​/​/​w​w​w​.​c​o​n​s​i​l​i​u​m​.​e​u​r​o​p​a​.​e​u​/​d​e​/​p​r​e​s​s​/​p​r​e​s​s​-​r​e​l​e​a​s​e​s​/​2​0​1​5​/​0​4​/​2​0​-​l​o​n​g​-​t​e​r​m​-​i​n​v​e​s​t​m​e​n​t​-​f​u​n​d​s​/)

Verordnung (EU) Nr. 2015/760
Amtl. Angabe ABl. EU Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 123, Jahr 2015, S.98
Datum 29.04.2015
Verkündung 19.05.2015
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 114 Abs. 1 AEUV
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
Inhaltlicher Hintergrund Grünbuch Schaffung einer Kapitalmarktunion (COM(2015) 63 final)
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  (EU) Nr. 2018/480
    04.12.2017 (D)
    23.03.2018 (V)
ELFIF, ELTIF (Verordnung (EU) Nr. 2015/760) ergänzt durch

Delegierte Verordnung (EU) 2018/480 der Kommission vom 4. Dezember 2017 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2015/760 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards im Hinblick auf einzig und allein der Absicherung dienende Finanzderivate, die ausreichende Länge der Laufzeit europäischer langfristiger Investmentfonds, die Kriterien für die Einschätzung des potenziellen Käufermarkts und die Bewertung der zu veräußernden Vermögenswerte sowie die Arten und Merkmale der den Kleinanlegern zur Verfügung stehenden Einrichtungen

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
  (EU) Nr. 2015/760
    29.04.2015 (D)
    19.05.2015 (V)

Urspr. Fassung ELFIF, ELTIF:
Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2015 über europäische langfristige Investmentfonds

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Reformvorhaben

  Vorhaben

Geänderter Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung  (EU) Nr. 1093/2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Bankenaufsichtsbehörde), der Verordnung  (EU) Nr. 1094/2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung), der Verordnung  (EU) Nr. 1095/2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde), der Verordnung  (EU) Nr. 345/2013 über Europäische Risikokapitalfonds, der Verordnung  (EU) Nr. 346/2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum, der Verordnung  (EU) Nr. 600/2014 über Märkte für Finanzinstrumente, der Verordnung (EU) 2015/760 über europäische langfristige Investmentfonds, der Verordnung (EU) 2016/1011 über Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Referenzwert oder zur Messung der Wertentwicklung eines Investmentfonds verwendet werden, der Verordnung (EU) 2017/1129 über den Prospekt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel an einem geregelten Markt zu veröffentlichen ist, und der Richtlinie (EU) 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung

Änderung Verordnung (EU) Nr. 2015/760
(D) Datum | (V) Verkündung
 

3. Entstehungsgeschichte

16.10.2013 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ECO/354 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
26.06.2013 Kommissionsvorschlag COM(2013) 462 final Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
26.06.2013 Arbeitsdokument der Kommissionsdienststellen SWD(2013) 230 final Englisch
Spacer
26.06.2013 Arbeitsdokument der Kommissionsdienststellen SWD/2013/0231 final (Zusammenfassung) Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

4. Stellungnahmen

11.11.2013 Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI)
Stellungnahme zu: Kommissionsvorschlag
PDF-Datei
09.12.2013 Centrum für Europäsche Politik (cep)
Stellungnahme zu: Kommissionsvorschlag
PDF-Datei






Nach oben | Top