Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht Navigationspfeil Europäisches Recht Navigationspfeil Verordnung (EU) Nr. 918/2012
CELOS

 

Verordnung (EU) Nr. 918/2012

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Delegierte Verordnung (EU) Nr. 918/2012 der Kommission zur Ergänzung der Verordnung  (EU) Nr. 236/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über Leerverkäufe und bestimmte Aspekte von Credit Default Swaps im Hinblick auf Begriffsbestimmungen, die Berechnung von Netto-Leerverkaufspositionen, gedeckte Credit Default Swaps auf öffentliche Schuldtitel, Meldeschwellen, Liquiditätsschwellen für die vorübergehende Aufhebung von Beschränkungen, signifikante Wertminderungen bei Finanzinstrumenten und ungünstige Ereignisse

Status: Bestehend
Beschreibung

Die Verordnung ist delegierter Rechtsakt für Leerverkäufe. Darin wird insbesondere festgelegt, in welchen Fällen Credit Default Swaps auf öffentliche Schuldtitel als gedeckt zu betrachten sind und damit nicht unter das Verbot der Verordnung fallen. Dass die von ihnen geschlossenen Credit-Default-Swap-Kontrakte auf öffentliche Schuldtitel gedeckt sind, können Anleger nachweisen, indem sie zeigen, dass zwischen den abgesicherten Vermögenswerten und Verbindlichkeiten und dem Credit Default Swap auf öffentliche Schuldtitel eine quantitative oder qualitative Korrelation besteht. Der Rechtsakt enthält außerdem technische Bestimmungen zur Meldung von Short-Positionen in Aktien und öffentlichen Schuldtiteln und zu den Schwellen, die eine kurzfristige Aussetzung von Leerverkäufen illiquider Aktien und anderer Finanzinstrumente auslösen können.

Der delegierte Rechtsakt ist Teil eines Pakets aus vier Durchführungsmaßnahmen, die die Kommission zur Festlegung technischer Aspekte der Leerverkaufsverordnung erlässt.

 

(Quelle: h​t​t​p​:​/​/​e​u​r​o​p​a​.​e​u​/​r​a​p​i​d​/​p​r​e​s​s​-​r​e​l​e​a​s​e​_​I​P​-​1​2​-​7​4​6​_​d​e​.​h​t​m​?​l​o​c​a​l​e​=​e​n)

Verordnung (EU) Nr. 918/2012
Amtl. Angabe ABl. EU Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 274, Jahr 2012, S.1
Datum 05.07.2012
Verkündung 09.10.2012
Art Lamfalussy-Durchführungsakt
Rahmenakt  Verordnung (EU) Nr. 236/2012
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  (EU) Nr. 2015/97
    17.10.2014 (D)
    23.01.2015 (V)
Verordnung (EU) Nr. 918/2012 berichtigt durch

Delegierte Verordnung (EU) 2015/97 der Kommission vom 17. Oktober 2014 zur Berichtigung der delegierten Verordnung (EU) Nr. 918/2012 im Hinblick auf die Meldung signifikanter Netto-Leerverkaufspositionen in öffentlichen Schuldtiteln Text von Bedeutung für den EWR

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
  (EU) Nr. 918/2012
    05.07.2012 (D)
    09.10.2012 (V)

Urspr. Fassung :
Delegierte Verordnung (EU) Nr. 918/2012 der Kommission zur Ergänzung der Verordnung  (EU) Nr. 236/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über Leerverkäufe und bestimmte Aspekte von Credit Default Swaps im Hinblick auf Begriffsbestimmungen, die Berechnung von Netto-Leerverkaufspositionen, gedeckte Credit Default Swaps auf öffentliche Schuldtitel, Meldeschwellen, Liquiditätsschwellen für die vorübergehende Aufhebung von Beschränkungen, signifikante Wertminderungen bei Finanzinstrumenten und ungünstige Ereignisse

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung






Nach oben | Top