Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht Navigationspfeil Europäisches Recht Navigationspfeil Richtlinie 2008/26/EG
CELOS

 

Richtlinie 2008/26/EG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Richtlinie 2008/26/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 zur Änderung der Richtlinie  2003/6/EG über Insider-Geschäfte und Marktmanipulation (Marktmissbrauch) im Hinblick auf die der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse

Status: Bestehend
Beschreibung

In der Richtlinie  2003/6/EG ist im Hinblick auf die der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse eine zeitliche Begrenzung festgelegt. In ihrer Erklärung zum Beschluss  2006/512/EG stellen das Europäische Parlament, der Rat und die Kommission fest, dass dieser Beschluss eine zufrieden stellende horizontale Lösung für den Wunsch des Europäischen Parlaments darstellt, die Durchführung der im Mitentscheidungsverfahren angenommenen Rechtsakte zu kontrollieren, und dass der Kommission die Durchführungsbefugnisse ohne zeitliche Begrenzung übertragen werden sollten. Ferner haben das Europäische Parlament und der Rat erklärt, dass sie dafür sorgen werden, dass Vorschläge zur Aufhebung von Bestimmungen in Rechtsakten, die eine zeitliche Begrenzung der Übertragung der Durchführungsbefugnisse an die Kommission vorsehen, so rasch wie möglich angenommen werden. Da das Regelungsverfahren mit Kontrollen und mehr eingeführt ist, sollte die Bestimmung der Richtlinie  2003/6/EG, die eine zeitliche Begrenzung vorsieht, gestrichen werden.

Richtlinie 2008/26/EG
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 81, Jahr 2008, S.42
Datum 11.03.2008
Verkündung 20.03.2008
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 95 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2008/26/EG
    11.03.2008 (D)
    20.03.2008 (V)

Urspr. Fassung :
Richtlinie 2008/26/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 zur Änderung der Richtlinie  2003/6/EG über Insider-Geschäfte und Marktmanipulation (Marktmissbrauch) im Hinblick auf die der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

14.11.2007 Stellungnahme des Europäischen Parlaments - 1. Lesung ABl. EG Nr. C, Ausgabe 282, Jahr 2008, S. 313 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
14.03.2007 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABl. EG Nr. C, Ausgabe 161, Jahr 2007, S. 45 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
15.02.2007 Stellungnahme der Europäischen Zentralbank ABl. EG Nr. C, Ausgabe 39, Jahr 2007, S. 1 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
22.12.2006 Kommissionsvorschlag KOM(2006) 913 endgültig Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

3. Auswirkungen

Änderung  Richtlinie 2003/6/EG
Deutsch Englisch Französisch






Nach oben | Top