Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht Navigationspfeil Europäisches Recht Navigationspfeil Richtlinie 2008/22/EG
CELOS

 

Richtlinie 2008/22/EG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Richtlinie 2008/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 zur Änderung der Richtlinie  2004/109/EG zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, im Hinblick auf die der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse

Status: Bestehend
Beschreibung

Die Kommission sollte die Befugnis erhalten, die zur Durchführung der Richtlinie  2004/109/EG notwendigen Maßnahmen zu erlassen, um fachliche Aspekte einiger Begriffsbestimmungen dieser Richtlinie zu klären, insbesondere die Höchstdauer des üblichen kurzen Abrechnungszyklus, den Kalender der Handelstage, die Umstände, unter denen eine Person von Erwerb oder Veräußerung der Stimmrechte Kenntnis erhalten sollte, und die Voraussetzungen, die Market Maker und Verwaltungsgesellschaften erfüllen müssen, um als unabhängig zu gelten. Darüber hinaus soll technischen Entwicklungen auf den Finanzmärkten Rechnung getragen werden, um die Art der Abschlussprüfung zu präzisieren, die Mindestangaben für verkürzte Einzelabschlüsse festzulegen, die Verfahren für Mitteilung und Veröffentlichung bedeutender Beteiligungen sowie die Verfahren für die Übermittlung der vorgeschriebenen Informationen an die zuständige Behörde des Herkunftsmitgliedstaats des Emittenten näher auszuführen und Mindestnormen für die Verbreitung vorgeschriebener Informationen und für die Einrichtung der zentralen Speicherungssysteme festzulegen. Da es sich hierbei um Maßnahmen von allgemeiner Tragweite handelt, die eine Änderung nicht wesentlicher Bestimmungen der Richtlinie  2004/109/EG, auch durch Ergänzung um neue nicht wesentliche Bestimmungen, bewirken, sind diese Maßnahmen nach dem Regelungsverfahren mit Kontrolle des Artikels 5a des Beschlusses  1999/468/EG zu erlassen.

Richtlinie 2008/22/EG
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 76, Jahr 2008, S.50-53
Datum 11.03.2008
Verkündung 19.03.2008
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 44 und 95 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2008/22/EG
    11.03.2008 (D)
    19.03.2008 (V)

Urspr. Fassung :
Richtlinie 2008/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 zur Änderung der Richtlinie  2004/109/EG zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, im Hinblick auf die der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

14.11.2007 Stellungnahme des Europäischen Parlaments - 1. Lesung ABL. EG Nr. C 282, S. 308 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
14.03.2007 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABL. EG Nr. C 161, S. 45 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
15.02.2007 Stellungnahme der Europäischen Zentralbank ABL. EG Nr. C 39, S. 1 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
22.12.2006 Kommissionsvorschlag KOM/2006/909 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

3. Auswirkungen

Änderung  Richtlinie 2004/109/EG
Deutsch Englisch Französisch






Nach oben | Top