Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Kapitalmarktrecht
CELOS

Kapitalmarktrecht

(Bitte klicken Sie auf eine Überschrift, um Inhalte anzuzeigen. Alles zeigen)
 

I. Übersicht

Das Kapitalmarktrecht dient dem Funktionsschutz des Kapitalmarkts und dem Schutz der einzelnen Anleger. Ein Großteil des Kapitalmarktrechts basiert auf europäischen Vorschriften.

Rechtsquellen sind neben unmittelbar geltenden europäischen Verordnungen nationale Gesetzte, die in großen Teilen öffentliches Recht (Aufsichtsrecht), teilweise aber auch Zivil- oder Strafrecht sind. Die Gesetze werden von Leitlinien und Empfehlungen der Aufsichtsorgane ESMA und BaFin flankiert.

 

 

 

 

 

II. Europäisches Recht

 

1. Grundlagen

 

2. Geltende Richtlinien und Verordnungen

 

3. Vorhaben

 

4. Aufgehobene Richtlinien und Verordnungen

 

III. Deutsches Recht

 

1. Grundlagen

 

2. Gesetze

 

a) Geltende Gesetze

 

b) Aufgehobene Gesetze

 

3. Artikelgesetze

 

a) Geltende Artikelgesetze

 

b) Vorhaben

 

c) Aufgehobene Artikelgesetze

 

IV. Gerichtsentscheidungen (kategorisiert)

 

1. Angemessenheitsvermutung der Abfindung beim Squeeze out

 

2. Kontrolle i.S.d. §29 II WpÜG

 

3. Rechtsschutz

 

4. Haftung für Angebotsunterlage

 

5. Zurechnung von Stimmrechten / acting in concert

 

6. Pflichtangebot

 

7. Verhaltenspflichten von Vorstand und Aufsichtsrat der Zielgesellschaft

 

8. HRE-Kapitalerhöhung

 

9. Begriffsbestimmung / Anwendung KWG

 

10. Organisationspflichten / Aufklärungspflichten

 

11. Reichweite / Schutzzweck der Normen

 

12. Informationsanspruch gegenüber BaFin

 

13. Wertpapierhandel