Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Gesellschaftsrecht Navigationspfeil Europäisches Recht Navigationspfeil Richtlinie 68/151/EWG
CELOS

 

Richtlinie 68/151/EWG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Erste Richtlinie 68/151/EWG des Rates vom 9. März 1968 zur Koordinierung der Schutzbestimmungen, die in den Mitgliedstaaten den Gesellschaften im Sinne des Artikels 58 Absatz 2 des Vertrages im Interesse der Gesellschafter sowie Dritter vorgeschrieben sind, um diese Bestimmungen gleichwertig zu gestalten

Status: Aufgehoben
Beschreibung

Der Koordinierung der einzelstaatlichen Vorschriften über die Offenlegung, die Wirksamkeit eingegangener Verpflichtungen und die Nichtigkeit dieser Gesellschaften kommt insbesondere zum Schutz der Interessen Dritter eine besondere Bedeutung zu.

Auf diesen Gebieten müssen Vorschriften der Gemeinschaft für diese Gesellschaften gleichzeitig erlassen werden, da diese Gesellschaften zum Schutze Dritter lediglich das Gesellschaftsvermögen zur Verfügung stellen.

Richtlinie 68/151/EWG
Amtl. Angabe ABl. EWG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 65, Jahr 1968, S.8 - 12
Datum 09.03.1968
Verkündung 14.03.1968
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 251 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2009/101/EG
    16.09.2009 (D)
    01.10.2009 (V)
Richtlinie 68/151/EWG aufgehoben durch

Publizitätsrichtlinie, Publizitätsrichtlinie 2009 ( Details)

  2003/58/EG
    15.07.2003 (D)
    04.09.2003 (V)
Richtlinie 68/151/EWG geändert durch

Richtlinie  2003/58/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Juli 2003 zur Änderung der Richtlinie 68/151/EWG des Rates in Bezug auf die Offenlegungspflichten von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen

  68/151/EWG
    09.03.1968 (D)
    14.03.1968 (V)

Urspr. Fassung :
Erste Richtlinie 68/151/EWG des Rates vom 9. März 1968 zur Koordinierung der Schutzbestimmungen, die in den Mitgliedstaaten den Gesellschaften im Sinne des Artikels 58 Absatz 2 des Vertrages im Interesse der Gesellschafter sowie Dritter vorgeschrieben sind, um diese Bestimmungen gleichwertig zu gestalten

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

27.11.1964 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABL. 194/64 S. 3248
28.05.1966 Stellungnahme des Europäischen Parlaments - 1. Lesung ABL. 96/66 S. 1519






Nach oben | Top