Logo Uni Augsburg
Sprache: Deutsch Englisch Französisch Chinesisch  | Drucken | Print | Imprimer | Login

Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Sie sind hier: Home Navigationspfeil Rechtsgebiete Navigationspfeil Gesellschaftsrecht Navigationspfeil Artikelgesetze Navigationspfeil APAReG
CELOS

  APAReG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Gesetz zur Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Richtlinie  2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung  (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse

Abkürzungen APAReG, Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz
Status: Verabschiedetes Gesetz
Beschreibung

Der Gesetzentwurf dient der Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Vorschriften der Richtlinie  2014/56/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Änderung der Richtlinie  2006/43/EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen sowie der Ausführung der unmittelbar anwendbaren Verordnung  (EU) Nr. 537/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und zur Aufhebung des  Beschlusses 2005/909/EG der Kommission.

Mit dem Entwurf wird im Wesentlichen eine 1:1-Umsetzung angestrebt. Dazu werden insbesondere Änderungen der  Wirtschaftsprüferordnung (WPO) und ein Gesetz zur Einrichtung einer Abschlussprüferaufsichtsstelle beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, weiter auch daraus resultierende Folgeänderungen unter anderem des Bundesgebührengesetzes, des  Handelsgesetzbuchs, des  Genossenschaftsgesetzes und des  Wertpapierhandelsgesetzes vorgeschlagen. Die Änderungen betreffen vor allem die Neustrukturierung der  Abschlussprüferaufsicht, insbesondere durch die Übertragung der Aufgaben der Abschlussprüferaufsichtskommission auf die neu einzurichtende Abschlussprüferaufsichtsstelle beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Abschlussprüferaufsichtsstelle), und die Berufspflichten der Abschlussprüfer. Darüber hinaus werden weitere Änderungen der WPO ohne Bezug zur Richtlinienumsetzung vorgenommen wie insbesondere eine Neuordnung des berufsgerichtlichen Verfahrens sowie die Wiedereinführung einer verkürzten Prüfung für vereidigte Buchprüfer.

Quelle: BT Drucksache 18/6282

 

II. Europäische Grundlagen

2014/56/EU
   16.04.2014 (D)
   27.05.2014 (V)

Richtlinie  2014/56/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Änderung der Richtlinie  2006/43/EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(EU) Nr. 537/2014
   16.04.2014 (D)
   27.05.2014 (V)

Verordnung  (EU) Nr. 537/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und zur Aufhebung des Beschlusses 2005/909/EG der Kommission

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

III. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Allgemeine Informationen

Beschluss 31.03.2016
Verkündung 05.04.2016
BGBl. Teil I Nr. 14/518
Text Deutsch
 

2. Gesetzgebungsgeschichte

02.12.2015 Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Energie BT-Drucksache 18/6907 PDF-Datei
08.10.2015 Gesetzentwurf der Bundesregierung BT-Drucksache 18/6282 PDF-Datei
14.08.2015 Gesetzentwurf der Bundesregierung BR-Drucksache 366/15 PDF-Datei
 

IV. Geänderte, aufgehobene, eingeführte Gesetze

Änderung WpHGDeutsch
Spacer
Änderung HGBDeutsch
Spacer
Änderung GenGDeutsch
Spacer
Änderung EGHGBDeutsch
Spacer
Änderung WirtschaftsprüferordnungDeutsch
Spacer
Einführung  Gesetz zur Einrichtung einer Abschlussprüferaufsichtsstelle beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle






Nach oben | Top